Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Aquariumeinrichtung’

Es geht voran – und damit ein herzliches Shalom, liebe Lesenden,

nach Tagen des Wartens tut sich nun endlich etwas in meinen Wasserspielen

image

image

Das Bild zeigt links, dass sich Cabomba caroliniana (Karolina-Haarnixe)] und pogestemon erectus erstaunlich gut entwickeln. Zwar werden beide als unempfindliche, schnell wachsende Anfängerpflanzen in den einschlägigen Lexika gelistet, aber ihre feingliedrige Struktur hat mich zunächst zweifeln lassen, ob sie den Transport gut überstehen würden. – Zwischenzeitlich sind jedoch beide gut bewurzelt und schießen buchstäblich ins Kraut. – Mit dem Gärtnern werde ich jedoch noch ein wenig abwarten.

Das rechte Bild belegt die abartige Wachstumsgeschwindigkeit meiner Schwimmpflanzen. Innerhalb kürzester Zeit (der Cube fährt jetzt die vierte Woche ein) hat sich der Froschbiss (limnobium laevigatum) stark vermehrt und bildet nun mit dem Schwimmfarn eine recht dichte Decke auf der Wasseroberfläche. – Was die Sammelfreude des Rabbis dazu angeregt hat ein wenig abzusammeln… zwischenzeitlich tummeln sich einige Wassergefäße auf meiner Fensterbank in die überschüssiger Farn, Froschbiss und Nixkraut wandern.

Ein wenig Sorgen machen mir meine ‚Bodendecker‘ hemanthus micranthemoides, wohl verwandt mit dem Kuba Perlkraut, undglossostigma elantinoides (=Zwergkraut), letztere zeigen gelbliche Verfärbungen an den Blattenden, was lt. flowgrow.de eine Hinweis auf Nitratmangel ist.

Gegensteuern werde ich wohl mit der Zugabe von CO2. Ich bin zwar nicht sicher, ob es im Fall der bodendeckenden Krautsorten etwas bringt, aber nach allem, was ich gelesen habe, dürfte es jedenfalls nicht schaden.

Apropos CO2 nach zahlreichen Empfehlungen werde ich in Kürze auf eine Bio CO2-Düngung umstellen, nachdem ich in einem Online-Versandhaus ein Angebot für ein Starter-Set zum sagenhaften Preis von 7,-€ entdeckt habe.

Ausgehend von meinen Wasserwerten dürfte ich nach dem Onlinerechner von hier, momentan einen Wert von schlappen 4mg/Liter im Wasser haben.

…und da wir gerade bei dem sind, was nach Auskunft der ü60-Generation unserer Jugend fehlt, hier die aktuellen Werte:

Nitrit: 0
Nitrat: unter 0,05
PH: 7,6
GH: 11
KH: 7

Hat jemand eine IDEE, wie dieser PH-Wert zustande kommt? – Aus der Leitung kommen 7,2 und ich habe 5 Erlenzäpfchen zur Regulierung im Wasser…

Für jeden Tipp dankbar,

Shalom

der Rabbi Hiob Schrödinger

Advertisements

Read Full Post »

Sei mir gegrüßt, lieber Leser,

nachdem sich meine Zweit- und Arbeitswohnung langsam in ein Zoogeschäft verwandelt, kann ich nun meinen kleinen fortlaufenden Bericht über meine Pfütze beginnen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Hier eine kleine Übersicht, über all die kleinen Spielsachen, die sich zwischenzeitlich bei mir anhäufen und darauf warten – im besten Sinne der Neunziger-Jahre-Adventure-PC-Spiele – mit einander benutzt zu werden.

„Hardware“ und Deko
Nano Cube Complete, Fa. Dennerle, 20l – inkl. Filter u. Licht
2 Brocken versteinertes Holz
1 Mangrovenwurzel ca. 20-25cm
1 Kokosnuss, wartet darauf sich in eine brauchbare Garnelenhöhle zu verwandeln

Hier im Forum gekaufte Pflanzen (kommen nächste Woche):
10 Valisneria gigantea 
2 Echinodorus Bleheri
20x Froschbiss
0,5L Nixkraut 
2x Portion Javamoos
1x Portion Nixkraut
1x Portion Glossostigma elatinoides
1x Portion Hemianthus micranthemoides
2x Mooskugel (nicht näher bestimmt, da im Baumarkt gekauft und momentan am wässern)

1 Efeutute, eigentlich eine lianenartige Landpflanze, die aber, so habe ich gelesen, einen hervorragenden Nitratfilter abgeben soll, wenn man ihre Wurzeln (und nur die) in das Aquarienwasser hängen lässt.

Bisher vorhandenes „Chemie“-Zeugs:
Tagesdünger, Fa. Dennerle (aus Komplett-Paket)
Wasseraufbereiter (aus Komplett-Paket)
Vitalstoffe für Garnelen(aus Komplett-Paket)
Tetra Safe Start – Filterbakterien (an die ich nicht so wirklich glaube)

Garnelenbesatz:
Noch keine genaue Planung, da ich ja noch etliche Wochen einfahren muss, vermutlich aber zeugungsfreudige, robuste Anfängergarnelen.

Wasserwerte vor Ort*
pH-Wert 7,24
Natrium 8,4
Gesamthärte °dH 16,37
Säurekapazität bis pH=4.3 mmol/l4,98
Basekapazität bis pH=8.2 mmol/l 0,66
Calcitlöse(-abscheide)vermögen mg/l 7,21
freie Kohlensäure mg/l 29,0
Sauerstoff mg/l 8,3
Calcium mg/l 108,50
Magnesium mg/l 5,20
Kalium mg/l 0,75

*Ich hoffe, ich habe die relevanten Werte erwischt, ansonsten einfach nachfragen.

In diesem Sinne freue ich mich schon auf das Eintreffen der Pflanzen und wünsche mit einem herzlichen Gruß eine angenehme Zeit.

Ein fröhliches Shalom,

Ihr Rabbi

Read Full Post »